Keine Nachrichten verfügbar.

Stellenausschreibung

In der kommunalen Kindertagesstätte „Auf der Lehr“ der Ortsgemeinde Albersweiler ist zum 01. Oktober 2022, eine unbefristete Stelle in Vollzeit als Leitung (m/w/d) der Kindertagesstätte „Drachenburg“ Albersweiler zu besetzen.

Ihre Aufgaben

  • Personelle und fachliche Steuerung der Einrichtung
  • Personalführung und Personalorganisation der Mitarbeiter*innen
  • Laufende Organisation und Weiterentwicklung der Einrichtung
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung
  • Erledigung administrativer Aufgaben

Sie verfügen über

  • einen Abschluss als staatl. anerkannte/r Erzieher/Erzieherin mit den Zusatzqualifikationen gemäß der Fachkräfteverordnung, Sozialpädagoge/Sozialpädagogin oder ein Fachhochschulstudium im Bereich Kindheitspädagogik/Sozialpädagogik
  • bereits einschlägige Berufserfahrungen, idealerweise auch als Leitung und/oder weitere betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikationen
  • eine ausgeprägte Führungs- und Sozialkompetenz und Kommunikationsstärke
  • eine positive Ausstrahlung, ein großes Maß an Empathie sowie ein offenes und sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Eigenmotivation und Eigeninitiative
  • Freude an der Organisation und Verwaltung für komplexe Abläufe und eine strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • eine innovative und lösungsorientierte Denk- und Handlungsweise, wollen Veränderungen vorantreiben, bringen sich mit Ihren Ideen und Vorstellungen aktiv ein und haben Spaß am gegenseitigen, konstruktiven Austausch
  • gute PC- und MS-Office-Kenntnisse (insbesondere Word und Excel)

Dann bieten wir Ihnen

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit,
  • Arbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team,
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen von motivierten Menschen, die gerne in unserem Team engagiert mit den uns anvertrauten Kindern arbeiten möchten. Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 20. September 2022 über unser Online-Portal. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Haus, Tel.: 06346/301-108.

Aufruf gegen Vandalismus und Müllablagerung

Seit einigen Wochen ist an öffentlichen Sitzgruppen in Albersweiler eine stetige Zunahme von Abfallablagerungen zu beobachten. Überwiegend werden dort Verpackungen von Speisen und Getränken zurückgelassen.

In jüngster Zeit sind außerdem Beschädigungen von öffentlichem und privatem Eigentum festzustellen. Zuletzt wurde eine Friedhofsbank zerstört sowie mehrere Gullydeckel gehoben, teilweise im Kanalschacht Feuer entzündet. Auch wurden Blumentöpfe von privaten Eigentümern mutwillig zerstört.

Ebenfalls wurden von den bisher unbekannten Tätern private Gärten in der Leibach betreten und in die Gartenhäuser eingebrochen. Die Gemeinde betrachtet diese Entwicklung mit Sorge und erstattete Strafanzeige gegen Unbekannt.

Der Ortsbürgermeister ruft die Einwohner zu Wachsamkeit auf. Privateigentum sollte grundsätzlich nicht unverschlossen verlassen werden.
Wer beobachtet, dass die Nutzer von öffentlichen Sitzgarnituren die Verpackungsabfälle liegen lassen, sollte die Verursacher zur Mitnahme der leeren Verpackungen auffordern.

Ebenfalls sollten Eltern ihren Kindern, die allein in den Abend- und Nachtstunden im Dorf unterwegs sind, beibringen, dass leere Verpackungen von Speisen und Getränken in die öffentlichen Abfallkörbe gehören bzw. mit nach Hause zu nehmen sind sowie Vandalismus und Ruhestörungen nicht geduldet werden.
Wer feststellt bzw. beobachtet, dass öffentliches oder privates Eigentum beschädigt oder zerstört wird, sollte die Polizei rufen. Beschädigtes bzw. zerstörtes öffentliches Eigentum sollte umgehend dem Ortsbürgermeister gemeldet werden.

Dass die Gemeinde die Sitzplätze regelmäßig auf Kosten der Steuerzahler reinigen muss, ist eine Situation, die vermeidbar ist. Allen Nutzern der öffentlichen Plätze sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, diesen Platz sauber und ohne Beschädigungen zu hinterlassen.

Gemeinsame Veranstaltung an Allerheiligen

Die Katholische Kirchengemeinde und die Ortsgemeinde Albersweiler werden auch in diesem Jahr die beiden im November anstehenden Gedenkstunden gemeinsam an Allerheiligen durchführen. So werden im Zuge dieser gemeinsamen Veranstaltung die Segnung der Gräber sowie das Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft
verknüpft. Die gemeinsame Veranstaltung an Allerheiligen (1. November) findet ab ca. 11:00 Uhr auf dem Friedhof Albersweiler statt.